BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Restmüll

Für den Restmüll (graue Tonne) gibt es Sammelgefäße in den Größen  
  • 80 Liter
  • 120 Liter
  • 240 Liter
In der Gemeinde Beelen wird der Restmüll vierwöchentlich  ab 6.00 Uhr abgefahren. Die genauen Termine sind im Entsorgungskalender oder in der App „Tonnenticker-Pro“  zu finden.
Haushalte mit Kindern bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres erhalten auf
Antrag für vorübergehend zusätzlich anfallenden Restabfall durch Einwegwindeln ein größeres Gefäßvolumen bis maximal zu einem 240-l-Gefäß zugeteilt.
Haushalten mit pflegebedürftigen Personen, die Einwegwindeln benutzen müssen, kann auf Antrag unter Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung ebenfalls ein größeres Gefäßvolumen zugeteilt werden.
Für das vorübergehend größere Gefäßvolumen beträgt die Gebühr jährlich 24,00 €. Sobald die vorgenannten Voraussetzungen entfallen, ist der maßgebliche Gebührensatz entsprechend des in Anspruch genommenen Restabfallgefäßes zu entrichten.
Bei kurzfristigem  Mehranfall von Restmüll, wie Tapetenreste oder Entrümpelung von Kleinteilen, können diese über Abfallsäcke von der Firma Hellweg Entsorgung GmbH entsorgt werden. Die Abfallsäcke der Firma Hellweg können bei der Gemeinde Beelen, Bürgerservice, Zimmer 11 oder 12, für 2,60 € erworben und bei der regelmäßigen Restmüllabfuhr an die Straße gestellt werden

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Verwandte Dienstleistungen

Restmüll
Für den Restmüll (graue Tonne) gibt es Sammelgefäße in den Größen  
  • 80 Liter
  • 120 Liter
  • 240 Liter
In der Gemeinde Beelen wird der Restmüll vierwöchentlich  ab 6.00 Uhr abgefahren. Die genauen Termine sind im Entsorgungskalender oder in der App „Tonnenticker-Pro“  zu finden.
Haushalte mit Kindern bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres erhalten auf
Antrag für vorübergehend zusätzlich anfallenden Restabfall durch Einwegwindeln ein größeres Gefäßvolumen bis maximal zu einem 240-l-Gefäß zugeteilt.
Haushalten mit pflegebedürftigen Personen, die Einwegwindeln benutzen müssen, kann auf Antrag unter Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung ebenfalls ein größeres Gefäßvolumen zugeteilt werden.
Für das vorübergehend größere Gefäßvolumen beträgt die Gebühr jährlich 24,00 €. Sobald die vorgenannten Voraussetzungen entfallen, ist der maßgebliche Gebührensatz entsprechend des in Anspruch genommenen Restabfallgefäßes zu entrichten.
Bei kurzfristigem  Mehranfall von Restmüll, wie Tapetenreste oder Entrümpelung von Kleinteilen, können diese über Abfallsäcke von der Firma Hellweg Entsorgung GmbH entsorgt werden. Die Abfallsäcke der Firma Hellweg können bei der Gemeinde Beelen, Bürgerservice, Zimmer 11 oder 12, für 2,60 € erworben und bei der regelmäßigen Restmüllabfuhr an die Straße gestellt werden
Müll, Abfall https://serviceportal.beelen.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/294/show
Fachbereich Bauen und Wohnen
Warendorfer Straße 9 48361 Beelen

Frau

Hofene

35

02586 887-35
hofene@beelen.de

Frau

Schneider

36

02586 887-36
schneider@beelen.de