BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Beratungsstellen für Fragen zu Familien- und Erziehungshilfen

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

  • 1, Absatz 1 des Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG).

Im Allgemeinen sind es die Eltern, die diese Aufgabe erfüllen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben oder unsicher in der Erziehung Ihrer Kinder sind, können Sie sich Hilfe holen und/oder sich beraten lassen. Wir stellen auf dieser Seite eine Auswahl an Beratungsstellen und Hilfsangeboten vor:

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) des Kreises Warendorf:

Der Allgemeine Soziale Dienst des Kreisjugendamtes Warendorf (ASD) steht Ihnen als Dienstleister für alle offenen Fragen zur Verbesserung der Lebenssituation von jungen Menschen zur Verfügung. Hierbei sind die Mitarbeiter des ASD bemüht, den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises  „vor Ort“ die notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Basis der Arbeit des ASD sind im Wesentlichen die Vorgaben des Sozialgesetzbuches - Achtes Buch - Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII, ehemals KJHG). Weitere Informationen gibt es beim Kreis Warendorf.

Caritas:

Die Erziehungshilfe St. Klara bietet Informationen und Unterstützung im  Bereich „ambulante Hilfen zur Erziehung“ sowie stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen des Jugendwohnheims Beckum. Außerdem bietet die Erziehungsberatung Warendorf eine kostenlose Beratung von Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei Erziehungsfragen, Familienkrisen, Trennung und Scheidung, emotionalen und sozialen Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen sowie psychologische Diagnostik und pädagogisch-therapeutische Hilfen an.

Diakonie Gütersloh e.V.:

In der Beratungsstelle Neubeckum  bietet die Diakonie Gütersloh e.V. vielschichtige Erziehungsberatung und ambulante Erziehungshilfen an. Ambulante Erziehungshilfen beinhalten ein weites und vielfältiges Spektrum an Hilfen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Oft werden diese Angebote mit den zuständigen Jugendämtern zum Wohle der Menschen abgestimmt.

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Kreis Warendorf:

Der SkF e.V. ist eine gemeinnützige Organisation. Seit über 90 Jahren setzt sich der SkF e.V. im gesamten Kreis Warendorf insbesondere für Frauen, Kinder und Familien in erschwerten Lebenssituationen ein. Der Verein arbeitet sowohl im Feld „Beratung und Hilfen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe“ als auch im Feld „Beratung und Hilfen für Frauen und Familien in besonderen Not- und Konfliktsituationen“. Darüber hinaus gibt es ehrenamtliche Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarfen.

Regionale Schulberatungsstelle:

Bei Schwierigkeiten in der Schule kann die Regionale Schulberatungsstelle im Kreis Warendorf eine Anlaufstelle für Schüler und Schülerinnen sowie für ihre Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten sein. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Warendorf.

Jugendgerichtshilfe:

Die Jugendgerichtshilfe wirkt an allen Strafverfahren mit, in denen Jugendliche angeklagt sind. In Abgrenzung zur Polizei oder Staatsanwaltschaft, die in erster Linie Straftatbestände ermitteln oder Anklage erheben, unterstützt sie im Rahmen der Jugendgerichtshilfe Jugendliche und Heranwachsende sowie gegebenenfalls deren Eltern. Weitere Informationen und Ansprechpartner gibt es beim Kreis Warendorf.

Jugendsozialarbeit in Beelen:

https://www.jugendtreff-beelen.de/startseite.html

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Beratungsstellen für Fragen zu Familien- und Erziehungshilfen

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

  • 1, Absatz 1 des Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG).

Im Allgemeinen sind es die Eltern, die diese Aufgabe erfüllen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben oder unsicher in der Erziehung Ihrer Kinder sind, können Sie sich Hilfe holen und/oder sich beraten lassen. Wir stellen auf dieser Seite eine Auswahl an Beratungsstellen und Hilfsangeboten vor:

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) des Kreises Warendorf:

Der Allgemeine Soziale Dienst des Kreisjugendamtes Warendorf (ASD) steht Ihnen als Dienstleister für alle offenen Fragen zur Verbesserung der Lebenssituation von jungen Menschen zur Verfügung. Hierbei sind die Mitarbeiter des ASD bemüht, den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises  „vor Ort“ die notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Basis der Arbeit des ASD sind im Wesentlichen die Vorgaben des Sozialgesetzbuches - Achtes Buch - Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII, ehemals KJHG). Weitere Informationen gibt es beim Kreis Warendorf.

Caritas:

Die Erziehungshilfe St. Klara bietet Informationen und Unterstützung im  Bereich „ambulante Hilfen zur Erziehung“ sowie stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen des Jugendwohnheims Beckum. Außerdem bietet die Erziehungsberatung Warendorf eine kostenlose Beratung von Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei Erziehungsfragen, Familienkrisen, Trennung und Scheidung, emotionalen und sozialen Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen sowie psychologische Diagnostik und pädagogisch-therapeutische Hilfen an.

Diakonie Gütersloh e.V.:

In der Beratungsstelle Neubeckum  bietet die Diakonie Gütersloh e.V. vielschichtige Erziehungsberatung und ambulante Erziehungshilfen an. Ambulante Erziehungshilfen beinhalten ein weites und vielfältiges Spektrum an Hilfen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Oft werden diese Angebote mit den zuständigen Jugendämtern zum Wohle der Menschen abgestimmt.

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Kreis Warendorf:

Der SkF e.V. ist eine gemeinnützige Organisation. Seit über 90 Jahren setzt sich der SkF e.V. im gesamten Kreis Warendorf insbesondere für Frauen, Kinder und Familien in erschwerten Lebenssituationen ein. Der Verein arbeitet sowohl im Feld „Beratung und Hilfen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe“ als auch im Feld „Beratung und Hilfen für Frauen und Familien in besonderen Not- und Konfliktsituationen“. Darüber hinaus gibt es ehrenamtliche Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarfen.

Regionale Schulberatungsstelle:

Bei Schwierigkeiten in der Schule kann die Regionale Schulberatungsstelle im Kreis Warendorf eine Anlaufstelle für Schüler und Schülerinnen sowie für ihre Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten sein. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Warendorf.

Jugendgerichtshilfe:

Die Jugendgerichtshilfe wirkt an allen Strafverfahren mit, in denen Jugendliche angeklagt sind. In Abgrenzung zur Polizei oder Staatsanwaltschaft, die in erster Linie Straftatbestände ermitteln oder Anklage erheben, unterstützt sie im Rahmen der Jugendgerichtshilfe Jugendliche und Heranwachsende sowie gegebenenfalls deren Eltern. Weitere Informationen und Ansprechpartner gibt es beim Kreis Warendorf.

Jugendsozialarbeit in Beelen:

https://www.jugendtreff-beelen.de/startseite.html

https://serviceportal.beelen.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/13280/show
Fachbereich Bürgerdienste
Warendorfer Straße 9 48361 Beelen
Telefon 02586 887-0
Fax 02586 887-88

Frau

Kutscha

15

02586 887-16
kutscha@beelen.de